Radeln für den guten Zweck!

Radeln für den guten Zweck: Gemeinsam mit dem CHG-MERIDIAN, Sales-Team Hamburg entschied Frank Heinrich im Juli, sich für seinen lokalen Tischtennisverein zu engagieren. 
Im Rahmen einer CARE-Aktion fuhren sie hierfür gemeinsam 1.354 Kilometer Fahrrad. Am 20. September 2020 fand die Spendenübergabe statt.
Frank und seine Kolleginnen und Kollegen hatten sich zum Ziel gesetzt, in einem Zeitraum von vier Wochen insgesamt 1.000 km Fahrrad zu fahren. Mit einem Spendenbetrag von 1 Euro pro geradeltem Kilometer unterstützte CHG-MERIDIAN die Aktion. Durch den Teamgeist der Gruppe, gemeinsam mit Vereinsmitglied Jens Linke, wurden die Erwartungen mit einer erreichten Gesamtdistanz von 1.354 km deutlich übertroffen. Mit allein 700 km war André Lang stärkster Radler. Viele Wege führten das Team hierbei zum Ziel. Die meisten Strecken verliefen durch das Hamburger Umland, doch führten die Touren auch durch die Lüneburger Heide und entlang der Eckernförderbucht an der Ostsee.
 
Durch diese CARE-Aktion erhält der VFTTB (Verein zur Förderung des Tischtennissports in Bargteheide) jetzt eine finanzielle Unterstützung, um besonders die Jugendarbeit zu fördern, sodass jungen Talenten aus der Region eine breite und qualifizierte Sportausbildung angeboten werden kann. Der TSV Bargteheide glänzt durch Teamgeist und Motivation. Durch sein breites Angebot an Mannschaften von der Kreisklasse bis zur Bundesliga ist der Verein für Anfänger wie Profis attraktiv. 
 
Vergangenen Sonntag (20.09.2020) fand im Rahmen des ersten Heimspiels der 3. Bundesliga TSV Bargteheide - TSV Schwarzenbek  die Spendenübergabe statt. CARE-Pate Frank Heinrich überreichte die Gesamtsumme von 1.354 Euro an Karl-Heinz Dahlke vom VFTTB.
Spendenübergabe: 1.354 € für den VFTTB-Vorsitzenden Karl-Heinz Dahlke (li.)
 
 
Die CHG-Gruppe                                                                    und Frank + André
Joola_225x100px_sw2 Contra_225x100px_sw