Überragende Ergebnisse bei den TT-LRL der Jugend

Geschrieben von Frank Heinrich am . Veröffentlicht in Jugend Allgemein

Jedes Jahr zwischen den Sommer- und Herbstferien startet die Tischtennis-Saison mit den regionalen Ranglisten zur Qualifikation zur deutschen TOP 48 Rangliste. Am vergangenen Wochenende in Niebüll wurde die Bargteheider-Tischtennisjugend von Tjark Heinrich (U18), Annelie Bauer (U13) und Fiona Radeloff (U13) vertreten, sowie vor 14 Tagen in Tarp von Nicola Bauer (U15) und Reik Heinrich (U15).
Während das im Moment beste Geschwisterpaar Schleswig-Holsteins, Tjark und Reik, mit dem Ziel startete, einen der begehrten Qualifikationsplätze zu erzielen, war es für unsere weibliche Jugend bereits ein großer Erfolg, die Endrangliste in Schleswig-Holstein erreicht zu haben.
 
„Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Aktivitäten, auch den weiblichen Tischtennissport zu fördern, Früchte tragen und sich dieses Jahr gleich 3 Spielerinnen über die Kreis- und Bezirksranglisten qualifizieren konnten. Es bringt wirklich Spaß, zu sehen, welche Fortschritte unsere Mädchenmannschaft macht. Es wäre natürlich schön, wenn wir weitere Mädchen zwischen 6 und 9 Jahren auf Tischtennis neugierig machen können“, so TT-Abt.-Leiter Frank Heinrich..
 
Tjark konnte sein Ziel erreichen und sicherte sich die Goldmedaille hauchdünn vor Luan Ramm vom SV Fockbeck. Das entscheidende Spiel gewann Tjark mit 12:10 im Entscheidungssatz.
 
Reik musste sich nach einer überragenden Turnierleistung am Ende mit der Silbermedaille zufrieden geben. Das Entscheidungsspiel entschied Jonas Kamin aus Elmenhorst/Fischbek nach hart umkämpftem Spiel im 5. Satz für sich. Da Jonas noch die Möglichkeit hat, eine persönliche Qualifikation zur Top48 zu erzielen, kann Reik noch auf die Teilnahme zur TOP 48 hoffen.
 
Unsere Schwestern Annelie und Nicola erreichten in ihren jeweiligen Altersklassen Platz 10 und 11, Fiona einen starken 8 Platz. Alle drei haben tolle Ergebnisse erkämpft und viel Spaß über eine 2-tägige Veranstaltung gezeigt.
 
Wir gratulieren allen fünf zu den tollen Ergebnissen.
 
Sieger Tjark
 
 
v.l.: Fiona, Tjark, Annelie       //    Nicola und Silbermedaillen-Gewinner Reik
 
Contra_225x100px_sw Joola_225x100px_sw2