KMS Schüler/innen B

Geschrieben von Jens Radeloff am . Veröffentlicht in Jugend Allgemein

Anmerkung: Wir suchen noch einen Autor für die KMS C - wer hat Lust, etwas zu schreiben?

Am 20.01.2019 fanden in Lütjensee die diesjährigen Kreismeisterschaften Schüler/Schülerinnen B statt.

Schülerinnen B

Bei den Mädels war das Teilnehmerfeld gewohnt klein. Gerade mal 6 Mädchen gingen an den Start und so traf wie so oft die Auswahl aus Trittau auf die Delegation aus Bargeheide. Bargteheide wurde durch Annelie Bauer und Fiona Radeloff vertreten. Trotz der geringen Teilnehmerzahl wurden zwei Vorrundengruppen gebildet. In beiden Gruppen konnten sich Fiona und Annelie durchsetzen und trafen so im Halbfinale aufeinander. Nach spannendem Kampf hatte Fiona die Nase vorn und zog so ins Finale ein. Das Finale musste Fiona gegen Marion Manthey bestreiten, gegen die Fiona sich aber, wie schon in der Vorrunde, nicht durchsetzen konnte. Mit Platz 2 für Fiona und Platz 3 für Annelie waren alle aber hoch zufrieden.

Im Doppel gab es dann 3Doppelpaarungen und es wurde der Modus jeder gegen jeden gespielt. Nach ein paar Konzentrationsproblemen fanden unsere Mädels dann in ihr Spiel und konnten so die Konkurrenzteams auf die Plätze verweisen. Platz 1 war der Lohn. Herzlichen Glückwunsch Mädels!!

Schüler B

Deutlich mehr Teilnehmer waren bei den Jungs zu finden. Mit 22 Teilnehmer gab es mehrere Vorrundengruppen. Bargteheide stellte knapp die Hälfte der Konkurrenz. Dazu gehörten Henry, Tim-Lukas, Nick, Lloyd, Laure, Moritz, Sebastian, Julian und Sven. Bei einem so großen Teilnehmerfeld war es schwer den Überblick zu erhalten. Es gab viele spannende Spiele und es ist immer wieder schön mit anzusehen, welche tolle Bälle bereits in diesem Alter gespielt werden. Lloyd konnte sich nach spannendem Spiel im Viertelfinale leider nicht durchsetzen und schloss den Tag mit einem akzeptablen 5. Platz ab. Henry erreichte das Finale und konnte sich hier gegen den Dauerkonkurrenten Jonathan Voss durchsetzen. Sicherlich war das keine Riesenüberraschung, aber als Favoriten muss man das Spiel erst einmal durchbringen. Gerade in dem Alter liegen die Nerven oftmals blank und die Konzentration schwindet. Toll gemacht Henry!!!

Auch die Doppel waren sehr nett anzuschauen. Tim-Lukas und Nick schafften es bis ins Halbfinale, konnten sich da aber leider nicht durchsetzen. Henry und Lloyd machten es besser und standen dann im Finale René und Jonathan aus Siek gegenüber. Nach spannendem Kampf scheiterten unsere Youngster aber und belegten so einen sehr guten 2. Platz.

Insgesamt war es ein tolles Turnier mit vielen guten Plätzen für Bargteheide. Herzlichen Glückwunsch an alle. Ich freue mich schon sehr auf die Bezirksmeisterschaften am 3.2. in Ratekau. Ihr hört von mir…

Joola_225x100px_sw2 Contra_225x100px_sw