Phillip Sandmann verlässt die Jugendmannschaft mit dem Vize-Landesmeistertitel

Geschrieben von Frank Heinrich am . Veröffentlicht in 1. Jungen

Unser Jugendtalent Phillip verabschiedet sich aus dem Jugendbereich mit einer tollen Leistung bei der Landesmeisterschaft der Jugendmannschaften mit einer Vize-Meisterschaft. 
Unser Team mit Tjark Heinrich, Tom Petersen, Phillip Sandmann und Reik Heinrich trat den Beweis an, dass der TSV immer noch eine Spitzenposition in der landesweiten Jugendarbeit einnimmt. Während andere Vereine die neuen Regeln einer doppelten Spielberechtigung in zwei Vereinen für Jugendspieler ausnutzt und sich Auswahlmannschaften zusammenstellen, haben wir die Qualifikation zur Norddeutschen-Meisterschaft mit unseren Eigengewächsen knapp verpasst. 
Phillip der sein letztes Jugendturnier bestritten hat, spielte nochmal groß auf und war mit bester Stimmung auch Antreiber, um dem Favoriten FT Eiche Kiel einen großen Kampf zu liefern. 
 
Im Auto (morgendliche Startzeit 7 Uhr) haben wir die Doppelpaarungen besprochen und Phillip, der Älteste, bildete das Doppel mit unserem Jüngsten. Reik meinte, die Erfahrungen von gemeinsamen Doppeln in der 4. Herren reichen für gute Spiele. Und die Jungs behielten recht. Sie haben alle 7 Doppelpartien gewinnen können. 
Nach 7 Mannschaftsspielen an einem Tag (5 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) waren alle ziemlich kaputt. Doris die jedes Spiel gezählt hat (Meisterleistung), Harald und Ulla die jedes Spiel bejubelt haben, und ich, der jedes Spiel gecoacht hat und die Jungs die 39 Partien bestritten haben, blicken aber nach Ankunft (22.30 Uhr) zurück auf einen erfolgreichen Tag und übergeben Phillip mit besten Wünschen in unseren Herrenbereich.   
 
 
vl: Tom, Reik, Tjark, Frank und Phillip // Die Vizemeister bei der Siegerehrung
Contra_225x100px_sw Joola_225x100px_sw2