LMS Damen/Herren in Segeberg: 4x Edelmetall

Geschrieben von Ernst-Werner Vagt am . Veröffentlicht in Herren Allgemein

Mit gleich neun Aktiven war der TSV Bargteheide bei den Landesmeisterschaften der Damen und Herren am 19./20.01.2019 in Bad Segeberg vertreten: Bianca Dahlke, Ann-Kathrin Gericke und Sophie Pfeifer sowie Ole Markscheffel, Constantin + Christian Velling, Leo Schultz, Luca Meder und Tjark Heinrich.
Damen-Einzel
Unsere Damen konnten sich im Einzel nicht bis in die erste Reihe vorkämpfen, Sophie belegte in ihrer Gruppe 7 Platz 3. Für Bianca (2:3 gegen Ann Kristin Weber) und Ann-Kathrin (0:3 gegen Michelle Weber) kam das Aus im Achtelfinale.
Damen-Doppel
Im Doppel schafften aber Bianca und Ann-Kathrin den Sprung aufs silberne Treppchen. Im Finale unterlagen sie der Schwarzenbeker Formation Fazlic/Pankunin mit 0:3.
 
Herren-Einzel
Bei unseren Herren lief es nicht so wie erhofft. Tjark wurde Zweiter in seiner Gruppe 10, scheiterte dann aber in Phase 2 der Vorrunde mit 1:3 am Preetzer Thore Zeugke.
Leo, Luca und Christian erwischte es in Runde 1: Leo unterlag dem Boostedter Felix Schümann mit 1:3, Luca scheiterte an Tjark-Bezwinger Zeugke mit 0:3 und Christian hatte gegen Julius Stahl (FT Eiche, wurde heute übrigens Norddeutscher Einzelmeister der Jungen) knapp mit 2:3 das Nachsehen.
Consti musste im AF die Segel streichen – 1:3 gegen Marcel Horns (TSV Brunsbüttel).
Für Ole war Endstation im VF. Er unterlag knapp mi 2:3 seinem Lüneburger WG-Partner, dem Schwarzenbeker Moritz Spreckelsen.
 
Herren-Doppel 
Tjark und Luca mussten sich  mit 1:3 den Hundhausen-Brüdern Christian und Christoph vom Preetzer TSV beugen.
Leo und Consti schafften es bis ins VF, waren dann aber den Schwarzenbeker Drittligisten Moritz und Frederik Spreckelsen nicht gewachsen (-8,-4,-8). Ergebnis: Platz 5.
Ole und Christian schalteten im HF mit 3:1 die Drittliga-Spieler Hartmut Lohse/Sören Wegner vom TSV Schwarzenbek aus.
Im Finale konnten sie dann leider die Spreckelsen-Brüder nicht bezwingen (1:3), sicherten sich damit aber die Vizemeisterschaft.
 
Mixed
Leo / Julia Braasch (Schwarzenbek blieben in Runde 2 stecken – 1:3 gegen Jana Fernholz (Friedrichsgabe) / Julius Stahl (FT Eiche).
Ebenfalls in Runde 2 war Schluss für Consti / Haian Aye (Schwarzenbek). Sie zogen den Kürzeren (1:3) gegen Miriam Ludwig / Jannes Paap (Lübecker TS).
Tjark / Anna Schüler (Friedrichsgabe) scheiterten im AF an Ann-Kathrin/Ole.
Christian / Finja Wieckhorst (Elmshorn) kamen ebenfalls nicht über das AF hinaus. Sie mussten sich dem Schwarzenbeker Gespann Sejla Fazlic / Moritz Spreckelsen beugen.
Ann-Kathrin / Ole spielten sich bis ins HF vor, mussten dann aber Karina Pankunin / Frederik Spreckelsen (Schwarzenbek) knapp mit 2:3 den Vortritt lassen. Platz 3.
Bianca und ihr Schwarzenbeker Mitstreiter Hartmut Lohse setzten sich im VF mit 3:2 gegen Chiara Steenbuck (Schwarzenbek / Daniel Cords (Siek) durch, warfen im HF Sejla Fazlic / Moritz Spreckelsen mit 3:0 aus dem Rennen und zogen so ins Finale ein. 
Dort trafen sie auf Karina Pankunin und Frederik Spreckelsen, denen sie mit 0:3 (-6,-5,-9) unterlagen. Das bedeutete Platz 2 und die Vizemeisterschaft.
 
Die Medaillen-Plätze auf einen Blick:
Damen-Doppel: 2. Bianca Dahlke / Ann-Kathrin Gericke
Herren-Doppel: 2. Ole Markscheffel / Christian Velling
Mixed: 2. Bianca Dahlke / Hartmut Lohse, 3. Ann-Kathrin Gericke / Ole Markscheffel
Contra_225x100px_sw Joola_225x100px_sw2