9:2 - ERSTE weiter auf Kurs!

Geschrieben von Florian Keck am . Veröffentlicht in 1. Herren

Fünf Wochen nach dem erfolgreichen Auftakt gegen Bledeln ging es für die ERSTE auch im zweiten Saisonspiel zu Hause gegen einen Aufsteiger. Zu Gast war diesmal der SC Poppenbüttel, der mit 4:4-Zählern absolut vorzeigbar in die Saison gestartet war und dazu angesichts von bereits vier absolvierten Spielen mehr im Spielrhythmus war als wir. 
Da die Hamburger ein für uns unbekanntes, mit ausländischen Nationalspielern besetztes mittleres Paarkeuz sowie in Khazaeli einen Spitzenspieler aufbieten können, der sowohl Leon als auch Ole in Verlegenheit bringen kann, war das TSV-Lager auf einen knappen Spielausgang vorbereitet. Nach rund dreieinhalb Stunden stand dann jedoch der deutliche 9:2-Heimsieg fest. 
 
Nachdem zunächst beide Spitzendoppel siegreich waren, brachten Flo und Chris den TSV im dritten Doppel unter Center-Court-Atmosphäre erstmals in Führung. Ole und Leon erhöhten dann in zwei umkämpften Spielen auf 4:1, ehe das mittlere Paarkreuz des TSV die Kontrahenten Bakic und Cozmolici im Schnelldurchgang zurück auf die Bank schickte. Ähnlich schnell ging es bei Chris, der wie schon in der Vergangenheit demonstrierte, mit dem eher weichen Spiel und Mulid Kushov sehr gut zurechtzukommen. Den Ehrenpunkt im Einzel musste dagegen Christian zulassen, der gegen den formstarken Kellert ohne wirkliche Siegchance war. Ole und Leon machten dann den Deckel drauf, wobei Ole gegen Khazaeli zunächst einen 0:2-Rückstand hinnehmen musste. In den folgenden drei Sätzen gab er zusammengerechnet jedoch nur noch 10 Punkte ab – starkes Comeback!
 
Unter dem Strich ist der TSV – bei allerdings erst zwei selbst absolvierten Spielen – als einzige Mannschaft der Liga noch ohne Verlustpunkt. Weiter geht es direkt am kommenden Wochenende. Dann tritt die ERSTE erstmals an fremden Tischen an und wird versuchen, die Erfolgsserie auch gegen den gastgebenden SV Union Salzgitter fortzusetzen. Spielbeginn ist am Samstag (26.10.) um 15 Uhr. Schlachtenbummler sind – wie immer – gerne gesehen!
 
Contra_225x100px_sw Joola_225x100px_sw2