96 zu stark – ERSTE kassiert 1. Saisonpleite

Geschrieben von Florian Keck am . Veröffentlicht in 1. Herren

Teil 2 des Punktspielmarathons der ERSTEN sah das Heimspiel gegen Ligafavorit Hannover 96 vor. Eben jene Mannschaft, der man durch das grandiose 9:0 in der Abstiegsrelegation 2017 den Aufstieg verbaut hatte, sodass die Niedersachsen noch eine Ehrenrunde in der Oberliga drehen mussten. 
Dementsprechend motiviert, die Scharte auszuwetzen, traten die Gäste mit einer im Vergleich zum letzten Duell deutlich verstärkten Mannschaft an. So spielt die damalige Nr.1 Hoffmann nun nur noch an Position 3. Für das Spitzenpaarkreuz wurden mit dem Latino Burgos sowie dem noch aus Bolzumer Zeiten bekannten Dierks absolute Topleute verpflichtet. So sah man sich im TSV-Lager in der Außenseiterrolle. Aber in der fühlen wir uns ja bekanntlich gar nicht so unwohl. Und beinahe wäre es auch gelungen, dem Favoriten ein Bein zu stellen.
 
Denn beim Zwischenstand von 3:6 wehrte Ole zunächst einige Matchbälle gegen Burgos ab, nur um dann selbst drei zu vergeben und in der Verlängerung des Entscheidungssatzes noch mit 17:19 zu verlieren. Parallel dazu hatte Consti gegen Dierks ebenfalls bei 2:1 und 8:4 den Sieg auf dem Schläger, konnte sich aber leider nicht für die starke Leistung belohnen. Da im Anschluss die Mitte (Flo 3:2 gegen Hoffmann sowie Chris 3:1 gegen Jonack) beide Punkte holte, wäre eine 7:6-Führung vor den abschließenden Einzeln durchaus verdient gewesen. So stand es dann aber leider 5:8, sodass Christians Spielverlust gegen den nach 0.2-Rückstand plötzlich aufdrehenden Kulins die 5:9-Niederlage besiegelte. Schade – denn im zweiten Spiel hatte Leo einen 0:2-Rückstand gegen Hartstang egalisiert.
 
So stehen wir nun mit einem ausgeglichenen Punktekonto (5:5) weiterhin auf Rang 7. Nach dem bisher ordentlichen Saisonverlauf sollten die verbleibenden vier Hinrundenspiele genutzt werden, die Habenseite noch einmal kräftig aufzustocken. Gelingt das, dann können wir relativ sorgenfrei in die Winterpause gehen. Nächste Woche ist dann erstmal Derby in Ahrensburg, da geht es unabhängig von der Tabellensituation sowieso immer hoch her. Über viele mitreisende Bargteheider würden wir uns dementsprechend natürlich sehr freuen. 
 
Zur Vervollständigung hier noch die Punktesammler gegen Hannover in der Gesamtübersicht: Flo/Chris (1), Ole (1), Flo (2), Chris (1).
 
 
Contra_225x100px_sw Joola_225x100px_sw2