Erfolgreicher Saisonauftakt in der Damen-Landesliga Süd

Geschrieben von Bianca Dahlke am . Veröffentlicht in 1. Damen

An diesem Wochenende hatten wir unsere ersten beiden Punktspiele als 1. Damen in der Landesliga Süd. Am Samstag starteten wir mit einem Heimspiel in der Carl-Orff-Halle gegen den TSV Quell. Bornhöved mit 8:0 und am Sonntag auswärts gegen den SV Friedrichsgabe III mit 8:1!
Seit ca. 10 Jahren war es das erste Mal, dass für den TSV Bartgeheide wieder eine Damenmannschaft in einer Damen-Spielklasse an den Start ging. Diesen Auftakt wollten wir natürlich so gut wie möglich gestalten. Daher freute es uns auch besonders, dass uns bei unserem ersten Heimspiel 30 Zuschauer/-innen tatkräftig unterstützten. Auch ein nettes Buffet mit reichlich leckerem Kuchen, Kaffee und herzhaften Kleinigkeiten wurde organisiert – vielen Dank hierfür!
 
Wir spielten mit folgender Aufstellung: 1.Bianca Dahlke, 2.Ann-Kathrin Gericke, 3.Louisa Kalkmann, 4.Sophie Pfeifer.
„Wir begrüßen Euch zur neuen Saison, mit einem einfachen PING! PONG!“ Das war der Startschuss für das 1. Punktspiel.
 
Bereits in den Doppeln gelang uns ein guter Einstieg und auch die „neue“ Doppel-Paarung Sophie und Louisa harmonierte auf Anhieb. Daraufhin gewannen Anka und ich jeweils unsere Einzel im oberen Paarkreuz.  Louisa und Sophie taten es uns gleich und legten mit einem offensiven Topspin- und Konterspiel nach. Und nach 2 weiteren Siegen von Anka und mir konnten wir uns über einen 8:0-Sieg im ersten Punktspiel freuen. 
Anschließend hatten nun auch die Spielerinnen der beiden Mannschaften Zeit, gemeinsam ein Stück Kuchen zu essen und sich ein wenig auszutauschen. Der eine oder andere Zuschauer und ehemalige Spielerinnen nutzten die Chance, den Schläger noch einmal selbst in die Hand zu nehmen und munter zu spielen. Am Abend ging es dann zu einem gemeinsamen Abendessen, um sich für den nächsten Tag zu stärken. 
 
Am Sonntag war um 9:00 Uhr Abfahrt ab Bargteheide in Richtung Friedrichsgabe. Gut ausgeschlafen und mit ein bisschen Musik fuhren wir querfeldein über die Dörfer zur Sporthalle vom SV Friedrichsgabe III. Wir spielten in der geplanten Aufstellung mit Anka, Louisa, Katharina und mir. Die junge gegnerische Mannschaft hatte am Vorabend mit einem 8:4-Sieg beim SV Siek aufhorchen lassen und mit 4:2 Punkten die Tabellenführung übernommen. 
Toll war, dass wir sogar 6 heimische Fans dabeihatten, die uns in der modernen Friedrichsgaber Sporthalle nachhaltig unterstützten.
 
Bei der Aufstellung der Doppel taktierten beide Teams und setzten das vermeintliche Doppel 1 jeweils auf die Position 2, so dass das obere als auch das untere Paarkreuz auch im Doppel aufeinandertrafen – für uns erfolgreich! Mit 2:0 gingen wir aus den Doppeln. Auf Anhieb klappte es mit unserer zweiten „neuen“ Doppelpaarung Louisa und Katharina ebenfalls prima. Sehr konzentriert und mit gezielten guten Angriffsaktionen siegten beide souverän mit 3:1 Sätzen.
In den beiden ersten Einzeln spielten Anka und ich gegen zwei junge Spielerinnen und gewannen jeweils sicher mit 3:0. Damit konnten wir unseren Vorsprung auf 4:0 ausbauen. Anschließend erspielte sich Louisa einen sicheren und klaren 3:1-Sieg. Führung: 5:0! In ihrem ersten Damen-Punktspiel in der Landesliga Süd zeigte Katharina dann gute Aktionen, hatte gegen die starke gegnerische Angriffsspielerin jedoch in ihren Sätzen knapp das Nachsehen. Dann ging es recht schnell. Mit druckvollen Angriffsaktionen konnten wir uns in den folgenden drei Einzeln sicher behaupten. 
Am Ende stand heute ein 8:1 gegen das junge Team aus Friedrichsgabe auf dem Papier. 
 
Wir freuen uns über den gelungenen Start und bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung und Glückwünsche. 
 
Die 1. Damen
 
Zu den Spielberichten > TSV Quell. Bornhöved und > SV Friedrichsgabe III
 
Joola_225x100px_sw2 Contra_225x100px_sw